Unser Programm für die kommende Session 2018/2019

Die 3 Colonias waren immer schon mehr, als eine reine Musikgruppe – sie sind Kölns Parodisten-Gruppe Nummer eins.

Unsere Hits wie zum Beispiel „Es war in Königswinter“, „Bier und nen Appelkorn“ oder „Einmol Prinz zo sin in Kölle am Rhing“ sind bis heute Hauptbestandteil des Rheinischen Karnevals. Markenzeichen unserer Show ist die eine Kombination aus Musik, Parodie und Gags. Vor allem durch die unverwechselbare Bühnenpräsenz unseres „kleinen“ Präsidenten, Schützenkönig, Lokomotivführer, Fröschelchen, und und und… (in Persona Frank Morawa) begeistern wir unser Publikum stets mit neuen und vor allem witzigen Melodien. Zusätzlich verpacken wir in unsere Auftritte immer wieder aktuelle Themen, die dann mit einem kleinen Augenzwinkern, viel Wortwitz und lustigen Kostümen präsentiert werden.

Unser Erfolgsrezept lautet: Humor, Parodie und Stimmung – das ganze Jahr! Dieses Konzept verschafft unserer Gruppe einen Bekanntheitsgrad, der deutlich über die Grenzen Kölns hinaus reicht.

So nehmen wir in der kommenden Session unter anderem „den wichtigsten Präsidenten der Welt“ auf´s Korn und stellen uns und unseren Zuschauern vor, wie es wohl wäre, wenn „Mista Tramp“ och ens en Mötz an hätt. Außerdem besucht uns nach langer Abstinenz unser alter und guter Freund Ali von der „KG Dütz-Müll“. Ali möchte immer noch Karnevalsprinz werden und kann davon erneut ein Lied singen… Abgerundet wird dies von unserem eigenem Präsidenten, der einmal mehr „Lululustig sein!“ wird (HEY!).

Zusätzlich präsentieren wir unsere aktuellen Nummer 1-Hits „Ob Kölsch, ob Pils, ob Alt“ und „Ach wenn doch nur jeden Tag Karneval wär“, welche seit der Veröffentlichung regelmäßig in den Top-Ten der Amazon-Download-Charts (Folk) zu finden sind. 

„Die beste Musik: … Ins Ohr geht auch „Ob Kölsch, ob Pils, ob Alt (de Hauptsach es, et knallt)“ von den „3 Colonias“. (Kölner Stadtanzeiger)

Mit diesen überregionalen Karnevals- und Partyhits mischen wir auch in 2017/2018 wieder die Säle in Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach, Bitburg, etc. sowie die Tanzlokale auf Mallorca auf. Die Songs im typischen 3 Colonias-Stil treiben die interkulturelle Beziehung aller Regionen im Rheinland voran. Frank Morawa über „Ob Kölsch, ob Pils, ob Alt“: „Das Motto des Liedes lautet: Mönchengladbach, Düsseldorf und Köln am Rhein – wenn wir alle feiern, dann lasst uns Freunde sein! Damit bringen wir ganz klar zum Ausdruck: Solange wir alle zusammen friedlich und fröhlich feiern, ist es egal, woher Du kommst, wer Du bist, oder was Du trinkst. Es ist also ein Lied über Wohlgeschmack und Toleranz zugleich.“

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!